designmacherei





Rezension: Neue Schriften / New Typefaces

neue-Schriften_niggli1

Das Buch wurde herausgegeben vom Gutenberg-Museum Mainz und bezieht sich auf die Ausstellung »Call Type« im Museum. In »Neue Schriften / New Typefaces« sind 19 spannende Interviews mit Schriftdesigner/innen enthalten.

Im zweiten Teil werden neuere Schriften vorgestellt. Dabei sind nicht-lateinische Schriften, Displayfonts, Grotesk- und Serifenschriften auf je einer Seite präsentiert und geben einen gelungenen Querschnitt aktuellen Schriftschaffens.

Die Interviews beleuchten Arbeitsweisen und Konzepte einzelner Schriftdesigner, die für bestimmte Ausrichtungen stehen. Mal steht die Lesbarkeit mehr im Vordergrund mal mehr die grafische Aussage. Die Leser lernen vermutlich bisher eher weniger bekannte Schriften kennen, sowie die Menschen, die sie schufen und welche Überlegungen dabei eine Rolle spielten.

neue-Schriften_niggli3

Bei der gestalterischen Umsetzung gibt es jedoch einige Dinge, die nicht gelungen sind. Die Beschreibungen der Schriften sind für die Textlänge in einem viel zu kleinen Schriftgrad gesetzt und im hinteren Teil des Buches sogar auch noch negativ, weiß auf Schwarz, so dass schnell ein Flimmern entsteht. Auch bei der Präsentation der Schriften fehlen mir vor allem eben bei Schriften, die für Fließtext geeignet sind, ein Beispieltext, um die Eignung für den Einsatz bei größeren Textmengen einzuschätzen. So schön diverse Schmuckbuchstaben und ausgefallene Ligaturen sind, so wenig sagen sie etwas über die Qualität der Schrift im Fließtext.

neue-Schriften_niggli2

Optische Aha-Effekte werden erneut über Lesbarkeit gestellt. Alle englisch sprachigen Leser/innen werden dazu mit einer noch kleineren Schriftgröße »bestraft«. Entweder ist so ein Buch gleichgewichtig oder ich mache nur eine deutschsprachige Ausgabe, so aber sind die englisch sprachigen Texte typografisch als zweite Klasse degradiert.

Der Content ist empfehlenswert, die Umsetzung hätte etwas mehr überdacht sein können. Das Buch schafft ein Stück weit für den Anwender von Schriften – Mediengestalter, Grafikdesigner etc. – Verständnis für die Arbeit des Schriftentwerfers.

Petra Eisele, Isabel Naegele, Annette Ludwig (Hrsg.)
Neue Schriften. New Typefaces. Positionen und Perspektiven
248 Seiten, 17 x 22,5 cm, Schweizer Broschur, Deutsch/Englisch, Euro (D) 29,80
ISBN 978-3-7212-0892-4

SHARE :